Die Stadtbetriebe Ahrensburg suchen für den Bauhof zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n

Mitarbeiter/-in in der Grünflächenpflege
(Entgeltgruppe 5 TVöD)

in Vollzeit mit zurzeit 39 Wochenstunden. Es handelt sich um eine befristete Beschäftigung bis 31. Dezember 2018. Eine Verlängerung der befristeten Beschäftigung ist nicht ausgeschlossen.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Pflege der städtischen Grünflächen (Bepflanzung, Gehölzschnitt, Baumpflanzung),
  • Bau und Unterhaltung von wassergebundenen Wegen und Plätzen,
  • Einsatz für verschiedene Hilfsdienste (z.B. Räumarbeiten in Schulen),
  • Einsatz im Winterdienst.

Folgende fachliche und persönliche Qualifikationen erwarten wir:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Gärtnerin/zum Gärtner oder mindestens 5 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Garten- und Landschaftsbau oder in der Baumschule sowie ggf. in der Staudenpflege,
  • Führerschein der Klassen B, BE, C1, C1E wünschenswert,
  • Höhentauglichkeit,
  • Einsatzfreude, Teamfähigkeit, Motivation,
  • Kenntnisse in der Baumpflege/Seilklettertechnik und Führerscheinklasse CE wünschenswert.

Nähere Auskünfte zu dieser Stelle erteilt Ihnen gern Frau Thies unter Rufnummer: 04102/ 22 19-12.

Die Stadt Ahrensburg trägt auf der Grundlage ihres Frauenförderplanes zur Verwirklichung der Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf bei. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden gemäß Sozialgesetzbuch IX bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Sie erfüllen die Anforderungen für eine dieser Stellen und haben Interesse bei uns zu arbeiten? Dann richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Nachweisen über Ihre Qualifikation und Beurteilungen bis zum 23. Mai 2018 an:

Stadt Ahrensburg
Fachdienst Personalmanagement
Manfred-Samusch-Str. 5, 22926 Ahrensburg
oder bewerbung@ahrensburg.de

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden von der Stadt Ahrensburg nicht erstattet.