Unterhaltung des Kanalnetzes

Die zwei Mitarbeiter unser Kanalkolonne sorgen für die Funktionsfähigkeit des insgesamt rd. 215 km langen Kanalnetzes durch Kontrolle und Wartung der Entwässerungsanlagen.

Besonderer Augenmerk wird auf die verstopfungsgefährdeten Abläufe der offenen Gräben und Mulden und der im Stadtgebiet verteilten 32 Regenrückhaltebecken gerichtet.

Bei den Kontrollen wird zudem der bauliche Zustand der Schächte und Kanäle und der Verschmutzungsgrad der Leitungen geprüft um gegebenenfalls Reparaturen oder eine Reinigung der Kanäle zu veranlassen.

Kanalnebel

Unsere Mitarbeiter überprüfen das Kanalnetz auch auf Fehlanschlüsse. Dies geschieht z. B. durch Kanalnebel. Hierbei wird der zu untersuchende Kanal mit Nebel gefüllt.

Sollte bei der Untersuchung des Schmutzwasserkanals Nebel aus den Regenfallrohren eines Gebäudes entweichen, so liegt der Nachweis für einen Fehlanschluss vor, und der Grundstückseigentümer wird zur Beseitigung des Fehlanschlusses aufgefordert, da solche Fehlanschlüsse zu sehr hohen Kosten bei der Abwasserbehandlung und zu einer Überlastung der Schmutzwasserkanalisation führen.

Kanalnebel in Aktion